Update Impfungen 7. April 2021

Interessant zu beobachten ist vor allen Dingen der breit auseinanderklaffende Meinungsfächer zwischen Politik und der von ihnen finanzierten Mainstreampresse auf der einen Seite und zahlreichen Experten, Fachärzten und Neuen Medien auf der anderen Seite. 

Wie die Äffchen klammern sich erstere daran, dass das Impfen der einzige und wahre Weg aus der Krise sei, alternativlos sozusagen. Und die paar Impfgeschädigten oder Impftoten müsse man eben in Kauf nehmen, um den großen Rest zu retten. 

Ich wähne mich zwischenzeitlich immer wieder in einem Roman von Kafka. - Der Prozess. 

Der Protagonist kann nicht verstehen, was da um ihn herum passiert, er denkt, es müsse sich um ein riesiges Missverständnis handeln. Ich fühle mich ähnlich - Massenhaft Menschen geben sich tatsächlich dem Irrglauben hin, dass mit einem harmlosen Stupferl bald alles wieder gut sei. Seid ihr wirklich so naiv? 

Wollt oder könnt ihr euch nicht informieren? Ist euch eure Gesundheit so wenig wert? Ich kann eure Art zu denken nicht verstehen. Aber ich versuche weiterhin, Informationen zu finden und weiter zu geben. Ich nehme an, was in den Mainstream- Medien steht, ist hinlänglich bekannt. 

Andere Ansichten findet man beispielsweise in der Zeitung Wochenblick. 

 

Herr Professor Dr. Stefan Hockertz ist auch seit langem bemüht, immer wieder Warnungen bezüglich der mRNA - Gentherapie auszusprechen und befürchtet durch selbige schreckliche Folgen. 

 

Stiftung Corona Ausschuss (1, 2,) befragt Experten aus allen Ländern mit unterschiedlichsten Fachkenntnissen seit Monaten, und ganz besonders intensiv zum Thema Gentherapie (verharmlosend wird der "mRNA- Impfstoff" tatsächlich als Impfstoff bezeichnet, was absolut nicht der Wahrheit entspricht- auch dazu gibt es Expertenmeinungen in Hülle und Fülle.)

 

Ärzte tun sich zusammen und warnen in einem offenen Brief vor der Verabreichung der Gentherapie, aber auch vor den Kollateralschäden der weltweiten Lockdowns. Diese Schäden existieren, doch scheint es so als würde alles, was der Mainstream nicht verbreitet, nicht wahr sein. 

 

Weitere Videos (1, 2, 3) Video 2 und 3 finde ich besonders spannend, da unter anderen Dr. Silvia Behrendt die völkerrechtlichen Verträge erörtert, auf denen all dieser Corona - Wahnsinn basiert.

 

Da ist er wieder - Kafka. Bin ich im falschen Film? Werden alle diese Narrative immer noch unhinterfragt angenommen? Vielleicht sind wir tatsächlich schon "die Vielen", und mir ist es nur entgangen.. Bodo Schiffmann hatte am Beginn der Krise die Idee des "Freidenkerbommels". 

Wie wärs, wenn wir uns alle, wenn wir uns im Supermarkt befinden ( anderswo trifft man heute ja niemanden mehr) ein Obstsackerl als Erkennungsmerkmal ums Handgelenk binden. (andere Ideen???) Mich würde wirklich interessieren, wie viele Menschen der Regierung tatsächlich noch glauben schenken. (und ich meine nicht nur Menschen, die sich gar nicht vor dem C- Virus fürchten, sondern auch solche, die zum Beispiel Respekt vor der Erkrankung haben, aber dennoch all die Maßnahmen inklusive Gentherapie (gern auch als Impfung bezeichnet) für gefährlich, sinnlos und überzogen halten. 

Abschließend möchte ich euch gern noch ein bissl an meinem verschwörungstheoretischen Gedankengut teilhaben lassen:

Bill Gates und seine Freunde sehen es als absolutes Muss, die Weltbevölkerung zu reduzieren, da der Planet ansonsten gefährdet wäre. 

Das wars schon. 

Denkt.

Kritik an Impfstoffen

Mittlerweile wir die Kritik an Impfstoffen immer lauter. Manche Impfungen wie die gegen Gebärmutterhalskrebs oder FSME ziehen nachweislich schwere Impfschäden nach sich. Bei anderen Impfstoffen wie dem 3fach kombinierten Impfstoff gegen Masern/Mumps/Röteln wird bis heute heftigst debattiert, ob er Authimsus und andere chronische Krankheiten auslösen kann. Fakt ist, dass es nur sehr wenige Studien darüber gibt. Wenn es welche gibt, werden sie möglichst nicht veröffentlicht. Ich habe einige Quellen:

 

https://www.impfkritik.de/

https://www.aegis.at/wordpress/

https://childrenshealthdefense.org/

 

Bekanntermaßen findet man in vielen Impfstoffen Aluminium. Mittlerweile gibt man aber auch ganz ungeniert zu, mittels geo - engeneering Aluminiumpartikel in die atmosphärische Luft zu blasen. 

Zur Wirkung von Aluminim auf den menschlichen Körper gibt es eine Studie. Ich verlinke sie und kopiere die deutsche Übersetzung darunter. Es ist erschreckend klar und einfach, dass Aluminium für unseren Organismus höchst schädliche ist. Meine persönliche Meinung ist, dass die Pharmaindustrie mit ihren Medikamenten, insbesondere den Impfungen -für deren Schäden am Menschen sie übrigens nicht haften - die Menschheit sicher NICHT gesünder machen will. In meinen Augen handelt es sich hier um PATIENTENBESCHAFFUNG.

So. Nun aber der link: https://childrenshealthdefense.org/research_db/aluminium-toxicosis-a-review-of-toxic-actions-and-effects/

Und hier der von google übersetzte Text dazu: 

Aluminium (Al) ist häufig für Tier- und Menschenpopulationen zugänglich, sofern Vergiftungen auftreten können. Die Aufnahme von Al erfolgt durch Einatmen von Aerosolen oder Partikeln, Einnahme von Nahrungsmitteln, Wasser und Medikamenten, Hautkontakt, Impfung, Dialyse und Infusionen. Die toxischen Wirkungen von Al induzieren oxidativen Stress, immunologische Veränderungen, Genotoxizität, entzündungsfördernde Wirkung, Denaturierung oder Transformation von Peptiden, enzymatische Dysfunktion, Stoffwechselstörung, Amyloidogenese, Membranstörung, Eisendyshomeostase, Apoptose, Nekrose und Dysplasie. Die mit Al-Toxikose verbundenen pathologischen Zustände sind desquamative interstitielle Pneumonie, pulmonale alveoläre Proteinose, Granulome, Granulomatose und Fibrose, toxische Myokarditis, Thrombose und ischämischer Schlaganfall, granulomatöse Enteritis, Morbus Crohn, entzündliche Darmerkrankungen, Anämie, Alzheimer-Krankheit, Demenz, Sklerose, Autismus , makrophagische Myofasziitis, Osteomalazie, Oligospermie und Unfruchtbarkeit, hepatorenale Erkrankung, Brustkrebs und Zysten, Pankreatitis, Pankreasnekrose und Diabetes mellitus. Die Übersicht bietet einen umfassenden Überblick über die Al-Toxikose als Hintergrund für nachhaltige Untersuchungen zur Toxikologie von Al-Verbindungen von Bedeutung für die öffentliche Gesundheit.

 

Neuere Infos über das Impfen

Bill Gates will die Welt impfen. 

 Ein sehenswertes Video, das unter anderem auch sehr anschaulich darstellt, wie gleichgeschaltet und gebetsmühlenartig immer wieder heruntergebetet wird, dass wir erst wieder zu einer Normalität wie vor Corona zurückkehren können, wenn es eine Impfung gibt. 

 

In diesem Interview mit Stefan Hockertz, produziert vom Clu der klaren Worte, äußert sich der Topexperte in Deutschland über das Impfen im Allgemeinen, die Sinnhaftigkeit von Grippeimpfungen und ganz speziell zu den sogenannten mRNA Impfstoffen.